Meine Erfahrung mit Abnehmtabletten

Meine Erfahrung mit Abnehmtabletten

Ich hatte mein ganzes Leben lang mit Übergewicht zu tun. Schon in der Schule war ich „der kleine Dicke“.

Ich war 18 Jahre alt, als mir zum ersten Mal jemand sagte, dass ich Nilpferd bin.

Ich hatte gerade den ersten Job bekommen, für den ich mich wirklich begeistern konnte. Ich arbeitete mit Dichtern und Schriftstellern zusammen, deren Werke weltweit bekannt sind. Ich habe die Veranstaltungen organisiert.

Ich hatte Monate damit verbracht, die erste Veranstaltung zu planen, und ich könnte nicht stolzer sein. Dutzende von Leuten waren gekommen, und alles lief nach Plan. Ich stellte mich hinter die Essensausgabe, teilte die Teller für die Teilnehmer aus und begrüßte sie, als sie sich durch die Schlange bewegten. Ein älterer, gut gekleideter Mann lächelte, als er den Teller entgegennahm, den ich ihm reichte.

“Wann hast du denn so zugenommen, Süße?”, fragte er mich. Ich spürte, wie mein Gesicht rot wurde, und hielt mir den Mund stur und unbeholfen zu. “Du musst nicht zunehmen, nur um deine Probleme zu lösen”.

Ab diesem Moment wurde mir klar, dass ich Hilfe brauchte, als ich mich dabei ertappte, wie ich immer wieder denselben tristen Tag erlebte – und Essen war meine einzige Oase. Ich sollte diese Satz hören, um mir klar zu machen, wie furchtbar meine Essgewohnheiten geworden waren: Ich aß von dem Moment, in dem ich aufwachte, bis zu dem Moment, in dem ich ins Bett ging.

In diesem Moment habe ich begreift, dass ich noch kein Freund habe. Ich war sehr enttäuscht. In den nächsten Monaten habe ich alles probiert. Leider, funktioniert nichts. Mit Sport und verschiedenen Diäten hat es manchmal kurzfristig geklappt, aber das Gewicht kam immer wieder zurück.

Ich möchte seit Jahren abnehmen, doch leider hat bisher keine Diät langfristig geholfen. Ein bekannte hat mir hat mir gesagt, dass es Medikamente zum Abnehmen gibt, die man ohne Rezept bekommt.

Ich habe ein Ernährungsplan gemacht. Selbst Appetitzügler und Abnehmpillen, die ihre Wirkung mit seriösen Studien belegen können, sind nur als Ergänzung zu einem guten Diätplan und Ernährungsumstellung sinnvoll. Diese Appetitzügler haben keine Nebenwirkung.

Also ich nehme jetzt MERIDIA – Rapid caps den 9.te Woche. Mir geht es sehr gut, obwohl ich vorher etwas Angst hatte.

Heute bin ich stolz auf meinen Erfolg : 15 Kilo weniger in neun Wochen – ohne Jojo-Effekt! Ich möchte MERIDIA weiterempfehlen.

Lektionen, die ich aus dem Gewichtsverlust gelernt habe: Du hast nur ein Leben, du kannst es entweder nutzen und du um dich und deinen Körper kümmern oder es wegwerfen.

Related posts

Popular products

Product categories